Archiv für den Monat: April 2010

Wow! Die Schweiz hat ein Plus im Bundeshaushalt und kann die Staatsverschuldung um 11 Milliarden Franken reduzieren

Ich war hoch erfreut und auch stolz auf die Schweiz als ich in der Wirtschaftszeitschrift “Bilanz”, Ausgabe 07/2010, im Editorial las: „Der Bundeshaushalt schliesst das Krisenjahr 2009 mit einem Plus von 2,7 Milliarden Franken ab. Und dies in einer Zeit, in der die meisten anderen Länder in Milliardenlöchern versinken. Weiter konnte die Staatsverschuldung um 11 Milliarden Franken reduziert werden.“ Das sind also rund 7 Milliarden Euro Reduktion bei der Staatsverschuldung. Ein Rezept ist sicherlich eine schlankere Bürokratie. Da wir sowohl in Deutschland als in der Schweiz mit der Rusch-Firmengruppe tätig sind, spüren wir hautnah den Unterschied. Allein schon Geld gerichtlich eintreiben, ist in der Schweiz administrativ viel leichter und die Durchlaufzeit bei den Behörden um Welten schneller. Die EU-Behörden sollte Consulants aus der Schweiz kommen lassen …