Archiv für den Monat: September 2010

Haben Sie schon einmal Alex S. Rusch ohne Krawatte gesehen?

Diejenigen, die mich aus dem Internet oder durch Seminare bzw. »Round Table«-Meetings kennen, haben mich bisher immer nur mit Massanzug und Krawatte erlebt. Das ist auch mein persönlicher »Dress-Code« für solche Anlässe. Deshalb besitze ich unzählige Massanzüge, Masshemden und Krawatten. Was aber viele nicht wissen: Im Büro und zu Hause trage ich nahezu immer Freizeitkleidung, im Hochsommer sogar Shorts. Für kreative Arbeiten ist das viel bequemer. Wenn ich Seminare in Urlaubsparadiesen wie Mallorca durchführe, trage ich im Seminarraum einen Massanzug und ausserhalb des Seminarraums vorwiegend Freizeitkleidung. Auf dem Foto hier sehen Sie mich im Garten in der Freizeit.

AlexRusch_Freizeitkleidung

Mein Erfolgstipp zu diesem Thema: Bei Kundenkontakt lieber »over-dressed« (= zu gut gekleidet), privat darf es auch lockerer sein. Definieren Sie für sich selber eine Kleiderordnung. Eine Idee wäre es zum Beispiel, im Büro einen Massanzug im Schrank griffbereit zu halten, falls es kurzfristig einen wichtigen Kundentermin gibt.