Archiv für den Monat: November 2011

Ist Alex Rusch ein Dickschädel?

Heute ging eine E-Mail mit dem Betreff “Ist Alex Rusch ein Dickschädel” an unsere Newsletter-Leser. Das Interesse war gross.

Ein Kunde aus Österreich schrieb mir per E-Mail:
»Gratuliere zu dem Mail, welches ich soeben bekommen habe. Ich kann Ihnen nur bestätigen, dass etwa physisch in Händen zu halten für viele Kunden wichtig ist.«

Ich bringe diese Mail  jetzt auch noch hier im Blog, damit es noch mehr Menschen im Internet lesen können:

Warum wähle ich wieder einmal eine etwas provokante Betreffzeile? Weil ich Ihnen etwas beweisen will. Einige Leser werden vielleicht sogar sagen: »Ja, Alex Rusch ist dickköpfig, er ist stur.« Und auch der eine oder andere Mitarbeiter der Rusch-Firmengruppe wird es bestätigen …

Beharrliche Durchsetzungsfähigkeit ist nämlich eine entscheidende Voraussetzung für den Erfolg. Etwas Sturheit ist unverzichtbar, wenn man konsequent und zielorientiert arbeiten will. Man muss unbeirrbar dranbleiben, wenn man etwas durchsetzen und zum Erfolg führen will. Und trotzdem sollte man – das ist kein Widerspruch! – flexibel und offen sein, wenn eine Situation es erfordert. Vor allem muss man stets kundenorientiert handeln und die Angebote nach den Wünschen der Kunden ausrichten.

Am folgenden Beispiel sehen Sie, was ich damit meine:

Was bei uns am stärksten gekauft wird, das sind Produkte in Form von Audio-CDs und DVDs. Weniger gut laufen MP3-Downloads und Online-Lehrgänge – wenn man die Umsatzzahlen ins Verhältnis zueinander setzt. Unsere Kunden haben eben lieber »physische« CDs und DVDs, die in einem Paket geliefert werden. Etwas Greifbares eben. Das kann ich auch gut verstehen.

Wenn ich nun also bloss »stur« wäre und bestimmte Produkte partout ausschliesslich als Online-Lehrgänge herausbringen wollte, weil sie ursprünglich so und nicht anders geplant waren, dann würde ich auf diese Weise viel Umsatz »verschenken«. Aber so eigensinnig bin ich eben nicht!

Ich habe mit unverhohlener Freude festgestellt, dass der grösste Teil der Käufer und Teilnehmer des Online-Lehrgangs »Wochenlektionen für Unternehmer und Selbstständige« (www.wochenlektionen.com) auch nach einem Jahr noch dabeigeblieben ist. Das ist etwas, das sogar mich positiv überrascht hat und das ich als grosses Kompliment werte. Es hat sich also doch gelohnt, diesen Lehrgang so aufwendig zu produzieren. Und weil nach 52 Wochen noch so viele Teilnehmer dabeigeblieben sind, haben wir uns entschlossen, eine zweite Staffel von weiteren 52 Wochenlektionen zu produzieren (32 davon sind schon fertig).

Aber ich gebe auch ganz offen zu, dass die Anzahl der Teilnehmer am Online-Lehrgang im Vergleich zur Anzahl der Käufer eines vergleichbaren Erfolgspakets mit CDs und DVDs deutlich niedriger ist.

Mit anderen Worten: Wir könnten viel mehr Umsatz erzielen, wenn wir diesen Online-Lehrgang, der ja offensichtlich sehr gut ankommt, zusätzlich auch noch in »physischer« Form anbieten würden. Dabei spielt ein menschliches, psychologisches Moment eine gewisse Rolle: Etwas spürbar in Händen zu halten, das bereitet ein haptisches Vergnügen und signalisiert dem Besitzer das Gefühl, dieses Produkt erworben zu haben: »Das ist jetzt meins …«

Gesagt, getan: Ab sofort gibt es die »Wochenlektionen für Unternehmer und Selbstständige« auch noch in »greifbarer« Form, in Gestalt von 52 Wochen-Kuverts, in denen sich je eine Daten-CD und ein Hotsheet befinden. Wie das im Einzelnen ausschaut, sehen Sie im Info-Video auf der Website.

So erreichen wir mit diesem grossartigen Lehrgang auch noch unsere »eingeschworene« Erfolgspaket-Kundschaft, die vielleicht nicht so gern einen »körperlosen« Online-Lehrgang buchen würde, sondern es schätzt und daran gewöhnt ist, ein »Produkt zum Anfassen« zu erwerben.

Hier nun der Link zur »physischen Version«:

www.wochenlektionen.com/box

Und trotzdem auch noch der Link zum Online-Lehrgang:

www.wochenlektionen.com (Sie können ihn einen Monat lang kostenlos testen!)

Ich bin übrigens – das werden Sie schon bemerkt haben – richtiggehend stolz auf diese inhaltsstarken, praxiserprobten »Wochenlektionen«, in denen enorm viel Wissen steckt, das Unternehmer und Selbstständige spürbar weiterbringt.

Mit freundlichen Grüssen

Alex S. Rusch

PS: Es hat uns tatsächlich viel Geld und Zeit gekostet, diese Wochenlektionen in so hoher Qualität zu produzieren. Das ist sicherlich auch ein Grund dafür, dass unsere Kunden und Teilnehmer diese Wochenlektionen so sehr schätzen.
PPS: Das Besondere daran ist, dass dieser Lehrgang pro Woche lediglich rund 15 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nimmt. Das Wissen, das Ihnen dabei vermittelt wird, besteht aus äusserst wertvollen und praxiserprobten Kenntnissen, Tipps und Strategien, die Sie dann jeweils in den sieben Tagen bis zur nächsten Lektion umsetzen können. Ja, wirklich: Praxis pur! www.wochenlektionen.com/box