Warum lügt Oskar Lafontaine die Leute so massiv an?

Meiner Meinung nach hat Politik auch etwas mit Logik und gesundem Menschenverstand zu tun. Normalerweise mische ich mich auch nicht in Poltik ein und konzentriere mich auf meine Spezialgebiete Erfolgsstrategien, Web-Marketing und Unternehmer-Know-how. Aber im Fall von Oskar Lafontaine und “Der Linke” muss ich doch einmal ein paar Zeilen schreiben.

Offensichtlich denkt Lafontaine, dass seine potenziellen Wähler dumm sind. Parolen wie “Reichtum für alle” geht allein schon von der Logik her nicht. Was geht ist “Trabi für alle, die 18 Jahre Lieferzeit hinnehmen”.

Und wenn die Menschen viel älter werden als früher, ist auch logisch, dass das Rentenalter erhöht werden muss. Hierfür muss man kein Mathematiker sein. Wenn man 40 Jahre einen kleinen Prozentsatz des Gehaltes einbezahlt, kann man nachher nicht 20 Jahre davon leben. Sonst müsste man einen Drittel des Gehaltes einzahlen.

Mir ist schon klar, dass Poltiker ein weniger lügen “müssen”, wel die Poltiker der Gegenpartei ja auch lügen – also das sagen, was die Wähler hören möchten. Aber die Leute komplett für dumm verkaufen wie das Oskar Lafontaine macht, ist nun wirklich ein No-no!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>