Antworten auf die Fragen von Alexander Pahl

In Ausgabe 32 der “Rusch News” (www.rusch.ch/news) veröffentlichten wir eine lange E-Mail von dem Raving Fan Alexander Pahl. Darin enthalten waren auch ein paar Fragen. Da der Platz in der “Rusch News” nicht mehr reichte für die Antworten, nutzen wir hierzu nun unseren Blog. Hier also die Antworten:

Es ist toll, dass wir mit unseren Produkten in solch starkem Mass zu Ihrem Erfolg beitragen konnten. Und es freut mich natürlich besonders, dass ich bei Ihnen die Freude an Marketing wecken konnte.

Zudem ist es grossartig, dass Sie Geld in Ihre Weiterbildung investiert haben, was sich offensichtlich ausgezahlt hat. Sie sind erfolgreich! Gratulation an dieser Stelle!

Was Punkt 3 betrifft:
Ich selbst gebe für meine eigene Weiterbildung nach über 30 Jahren immer noch jedes Jahr einen 5-stelligen Betrag aus, weil es gut investiertes Geld ist. Das Geld kommt ja zurück durch mehr Umsatz und mehr Gewinn (und auch bessere Gesundheit, mehr Lebensqualität usw.). Wenn man Geld ausgibt für ein schönes Abendessen in einem Sterne-Restaurant, hat man zwar kurzfristig den Genuss, aber das Geld ist weg für immer. Bei einer guten Weiterbildung ist es wie eine Investition, bei der das Geld zurückkommt. Dazu kommt hier noch der kumulative Effekt, denn man wendet die Strategien ja nicht nur während eines Jahres an, sondern auch in den folgenden Jahren. Daher würde ich empfehlen, einen gewissen Prozentsatz Ihres Einkommens für Weiterbildung fix bereitzustellen, z. B. 5 % oder 10 %.

ENDE MEINES ANTWORTEN-TEXTES

Falls Sie Ausgabe 32 der “Rusch News” nicht bekommen haben, finden Sie sie unter www.rusch.ch/news als PDF-Dokument.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>