Woran ich gerade arbeite

Eine meiner Insider-E-Mails (www.alexrusch.com/insider) kam besonders gut an. Daher stelle ich sie nun in den Erfolg-Blog:

Da Sie auf meiner Insider-E-Mail-Liste stehen, können Sie heute wieder einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Ich muss gegenwärtig so viele Bälle jonglieren, dass ich zu selten eine E-Mail an die Inisder-Liste sende. Doch besser selten als gar nicht. Denn ich habe von einigen VIP-Kunden gehört, dass sie diese Insider-E-Mails sehr gerne lesen.

1.
Als Verleger der Zeitschrift »Noch erfolgreicher!« schreibe ich ja bekanntlich auch ein paar Rubriken. Auf meiner To-do-Liste steht u. a., dass ich die Rubrik »Die Alex Rusch Sprechstunde« in den nächsten Tagen fertigstellen muss. Es liegen mir schon Fragen vor, aber ich könnte gut noch mehr Fragen brauchen. Wenn Sie Lust haben, können Sie mir eine Frage stellen, die ich dann vielleicht in der Zeitschrift beantworte. Ich beantworte ja immer echte Kundenfragen.

2.
Gestern war ich im Video-Studio, und wir haben mit MIM-Mitglied Ralph Borchert u. a. einen Lehrgang über »Smartsheet« gedreht. Dieser erscheint in wenigen Wochen. Den Preis müssen wir noch festlegen.

3.
Ganz oben auf meiner To-do-Liste steht die grosse Geburtstagsaktion, da ich am 7. August einen runden Geburtstag habe. Zu meinen Aufgaben gehört nun, mit unseren Super-Affiliates zu sprechen, damit die grosse Aktion eine starke Verbreitung bekommt. Zudem machen wir eine Geburtstags-Live-Show, die vorbereitet werden muss (einige VIPs der Rusch-Welt kommen auch darin vor).

4.
Zu meinen Haupt-Zielen für 2019 gehört, einen oder mehrere Nachfolger für den Rusch Verlag zu finden. Daher muss ich zwischendurch immer mal wieder E-Mails beantworten, Gespräche führen etc.

5.
Diese Woche wurde ich für den grössten Unternehmer-Podcast interviewt (das Interview erscheint aber erst in ein paar Monaten). Ich bin nun fast jede Woche VIP-Gast in einem Podcast, wobei diese alle vorproduziert werden. Dirk Kreuter, mit dem ich mich regelmässig austausche, hat mich davon überzeugt, dass es ein guter Einsatz meiner Unternehmer-Arbeitszeit ist, für solche Interviews zur Verfügung zu stehen.

6.
Diese Woche haben wir in der Villa Rusch zwei Folgen der »Alex Rusch Show« gedreht, eine davon in meinem leeren Pool. Warum der Pool leer ist, erfahren Sie in ca. zwei oder drei Wochen, wenn die entsprechende Folge erscheint. Es wird diesen Sommer jede Woche eine neue Folge der Alex Rusch Show geben auf www.rusch.tv.

7.
Wir müssen eine wichtige langjährige Mitarbeiterin, die uns aus gesundheitlichen Gründen verlässt, kurzfristig ersetzen. Es gibt bereits Bewerber in der Endauswahl, die bei uns probearbeiten werden.

8.
Da ich unsere Kreativ-Abteilung selbst leite, muss ich auch ständig Web-Projekte koordinieren, Dinge überprüfen und Feedback geben. Das nimmt jeden Tag mehrere Stunden in Anspruch. Jeder Mitarbeiter hat ein eigenes Trello-Board. So habe ich einen optimalen Überblick über die Aufgaben und die Produktivität.

9.
Diese Woche haben wir mit den 15 Vertiefungslektionen für die Teilnehmer der Beta-Version des Online-Lehrgangs »Wie Sie als Unternehmer mit Rusch-Strategien durchstarten« begonnen. Je nach Wunsch werden die Lektionen nun täglich oder wöchentlich freigeschaltet.

Sie sehen hier: Als Unternehmer wird es einem nie langweilig. Ich könnte noch x weitere Punkte auflisten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>