Mein Lebenswerk ist beendet

Am Abend des 30. Dezember war ein besonderer Moment:
Das letzte Element meines Lebenswerks wurde fertiggestellt.

lebenswerk_beendet_alexrusch

Was bedeutet das für 2020? … Fast alles ist offen.

Ja, das meine ich ernst. Bisher war jedes Jahr verplant mit neuen Hörbüchern, neuen Lehrgängen, neuen Projekten. Nicht so 2020.

Für 2020 lasse ich ganz bewusst fast alles offen, damit Platz da ist für Neues.

Das bedeutet nicht, dass ich nicht Vollgas geben werde. Aber die Richtung ist noch offen.

Die wiederkehrenden Projekte wie Zeitschrift, »Inner Circle«, MIM etc. laufen natürlich weiter. Aber es sind keine neuen Lehrgänge oder Neuerscheinungen von mir geplant. Und auch den Rusch Verlag und den Aufsteiger-Verlag werde ich weiterhin führen, bis ein Nachfolger gefunden wird.

2019 habe ich noch alle verbleibenden Module des »Rusch-Marketing-Diplom Online-Lehrgangs« produziert. Das letzte Modul wurde am 30. Dezember, einen Tag vor meinem Abflug nach Kalifornien, fertig. Allein im Dezember haben wir drei Module produziert, was viel Zeit erforderte. Und darüber hinaus sogar noch zwei weitere Online-Lehrgänge.

Für das Jahr 2020 habe ich das Motto »2020 – das bisher beste Jahr«. Aber ich möchte es mit »Flow« erreichen, es also »fliessen« lassen. Auf der Welle reiten. Und nicht mit Verbissenheit ein Ziel ansteuern.

Es wird spannend …

PS: Was würden Sie 2020 tun, wenn Sie ich wären und meine Bekanntheit sowie die Infrastruktur der Rusch-Firmengruppe hätten? Schreiben Sie ein Feedback auf www.alexrusch.com/feedback . (Von Dirk Kreuter und Karl Pilsl bekam ich bereits einige gute Ideen.)

PPS: Unter https://rusch-tv.com/watch.php?vid=b7e72ac22 finden Sie den Mitschnitt meiner Geburtstagsshow, die am 7. August 2019 stattfand. Darin sprechen wir auch über diverse Etappen meines Lebenswerkes.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>