All posts by admin

Woran ich gerade arbeite

Eine meiner Insider-E-Mails (www.alexrusch.com/insider) kam besonders gut an. Daher stelle ich sie nun in den Erfolg-Blog:

Da Sie auf meiner Insider-E-Mail-Liste stehen, können Sie heute wieder einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Ich muss gegenwärtig so viele Bälle jonglieren, dass ich zu selten eine E-Mail an die Inisder-Liste sende. Doch besser selten als gar nicht. Denn ich habe von einigen VIP-Kunden gehört, dass sie diese Insider-E-Mails sehr gerne lesen.

1.
Als Verleger der Zeitschrift »Noch erfolgreicher!« schreibe ich ja bekanntlich auch ein paar Rubriken. Auf meiner To-do-Liste steht u. a., dass ich die Rubrik »Die Alex Rusch Sprechstunde« in den nächsten Tagen fertigstellen muss. Es liegen mir schon Fragen vor, aber ich könnte gut noch mehr Fragen brauchen. Wenn Sie Lust haben, können Sie mir eine Frage stellen, die ich dann vielleicht in der Zeitschrift beantworte. Ich beantworte ja immer echte Kundenfragen.

2.
Gestern war ich im Video-Studio, und wir haben mit MIM-Mitglied Ralph Borchert u. a. einen Lehrgang über »Smartsheet« gedreht. Dieser erscheint in wenigen Wochen. Den Preis müssen wir noch festlegen.

3.
Ganz oben auf meiner To-do-Liste steht die grosse Geburtstagsaktion, da ich am 7. August einen runden Geburtstag habe. Zu meinen Aufgaben gehört nun, mit unseren Super-Affiliates zu sprechen, damit die grosse Aktion eine starke Verbreitung bekommt. Zudem machen wir eine Geburtstags-Live-Show, die vorbereitet werden muss (einige VIPs der Rusch-Welt kommen auch darin vor).

4.
Zu meinen Haupt-Zielen für 2019 gehört, einen oder mehrere Nachfolger für den Rusch Verlag zu finden. Daher muss ich zwischendurch immer mal wieder E-Mails beantworten, Gespräche führen etc.

5.
Diese Woche wurde ich für den grössten Unternehmer-Podcast interviewt (das Interview erscheint aber erst in ein paar Monaten). Ich bin nun fast jede Woche VIP-Gast in einem Podcast, wobei diese alle vorproduziert werden. Dirk Kreuter, mit dem ich mich regelmässig austausche, hat mich davon überzeugt, dass es ein guter Einsatz meiner Unternehmer-Arbeitszeit ist, für solche Interviews zur Verfügung zu stehen.

6.
Diese Woche haben wir in der Villa Rusch zwei Folgen der »Alex Rusch Show« gedreht, eine davon in meinem leeren Pool. Warum der Pool leer ist, erfahren Sie in ca. zwei oder drei Wochen, wenn die entsprechende Folge erscheint. Es wird diesen Sommer jede Woche eine neue Folge der Alex Rusch Show geben auf www.rusch.tv.

7.
Wir müssen eine wichtige langjährige Mitarbeiterin, die uns aus gesundheitlichen Gründen verlässt, kurzfristig ersetzen. Es gibt bereits Bewerber in der Endauswahl, die bei uns probearbeiten werden.

8.
Da ich unsere Kreativ-Abteilung selbst leite, muss ich auch ständig Web-Projekte koordinieren, Dinge überprüfen und Feedback geben. Das nimmt jeden Tag mehrere Stunden in Anspruch. Jeder Mitarbeiter hat ein eigenes Trello-Board. So habe ich einen optimalen Überblick über die Aufgaben und die Produktivität.

9.
Diese Woche haben wir mit den 15 Vertiefungslektionen für die Teilnehmer der Beta-Version des Online-Lehrgangs »Wie Sie als Unternehmer mit Rusch-Strategien durchstarten« begonnen. Je nach Wunsch werden die Lektionen nun täglich oder wöchentlich freigeschaltet.

Sie sehen hier: Als Unternehmer wird es einem nie langweilig. Ich könnte noch x weitere Punkte auflisten.

Antworten auf die Fragen von Alexander Pahl

In Ausgabe 32 der “Rusch News” (www.rusch.ch/news) veröffentlichten wir eine lange E-Mail von dem Raving Fan Alexander Pahl. Darin enthalten waren auch ein paar Fragen. Da der Platz in der “Rusch News” nicht mehr reichte für die Antworten, nutzen wir hierzu nun unseren Blog. Hier also die Antworten:

Es ist toll, dass wir mit unseren Produkten in solch starkem Mass zu Ihrem Erfolg beitragen konnten. Und es freut mich natürlich besonders, dass ich bei Ihnen die Freude an Marketing wecken konnte.

Zudem ist es grossartig, dass Sie Geld in Ihre Weiterbildung investiert haben, was sich offensichtlich ausgezahlt hat. Sie sind erfolgreich! Gratulation an dieser Stelle!

Was Punkt 3 betrifft:
Ich selbst gebe für meine eigene Weiterbildung nach über 30 Jahren immer noch jedes Jahr einen 5-stelligen Betrag aus, weil es gut investiertes Geld ist. Das Geld kommt ja zurück durch mehr Umsatz und mehr Gewinn (und auch bessere Gesundheit, mehr Lebensqualität usw.). Wenn man Geld ausgibt für ein schönes Abendessen in einem Sterne-Restaurant, hat man zwar kurzfristig den Genuss, aber das Geld ist weg für immer. Bei einer guten Weiterbildung ist es wie eine Investition, bei der das Geld zurückkommt. Dazu kommt hier noch der kumulative Effekt, denn man wendet die Strategien ja nicht nur während eines Jahres an, sondern auch in den folgenden Jahren. Daher würde ich empfehlen, einen gewissen Prozentsatz Ihres Einkommens für Weiterbildung fix bereitzustellen, z. B. 5 % oder 10 %.

ENDE MEINES ANTWORTEN-TEXTES

Falls Sie Ausgabe 32 der “Rusch News” nicht bekommen haben, finden Sie sie unter www.rusch.ch/news als PDF-Dokument.

Warum Facebook mein Video nicht mag

Die Folge 122 der »Alex Rusch Show« verstösst gegen die Facebook-Richtlinien, und deshalb kann ich es dort nicht bewerben.

Keine Angst – ich bin im Video vollkommen bekleidet. Und wie üblich ist auch meine Sprache zu 100 Prozent sauber, denn ich versuche, die Person zu sein, die ich sein möchte.

Erraten Sie, was Facebook bei meinem Video nicht mag?

Es sind wahrscheinlich sogar zwei Dinge, die gegen die Facebook-Richtlinien verstossen, was mir beim Dreh des Videos nicht bewusst war.

alexruschshow_122_affiliate-marketing

Sie finden die Show auch auf Rusch-TV unter https://rusch-tv.com/watch.php?vid=e62193db5

Ich bin gespannt, ob Sie es erraten. Schreiben Sie es hier ins Kommentarfeld.

Wollen Sie bei der Beta-Gruppe dabei sein?

Wir sind gerade dabei, eine Beta-Gruppe für das »12-Wochen-Gesundheitsstrategien-Umsetzungsprogramm« zusammenzustellen.

Das Limit liegt bei 12 Personen. Und man kann von zu Hause aus teilnehmen.

Warum?

Ich habe festgestellt, dass viele zwar aufgrund unserer Lehrgänge und Mitgliedschaften mehr oder weniger wissen, welche Gesundheitsstrategien sie umsetzen sollten, dass aber die bisherigen schlechten Gewohnheiten meist stärker sind und eine längerfristige Verbesserung verhindern.

Die Lösung: Eine Gesundheitsstrategien-Umsetzungsgruppe von 12 Personen – moderiert von mir persönlich. Es sind keine Reisen nötig, denn alles erfolgt online.

Im »12-Wochen-Gesundheitsstrategien-Umsetzungsprogramm« sind die folgenden drei Elemente enthalten:

1.
Einmal pro Woche eine 60-minütige Gruppen-Konferenz im Internet auf Zoom mit einer Webcam und einem guten Mikrofon während 12 Wochen, jeweils am Donnerstag, 20.00 Uhr. Das Limit liegt bei 12 Teilnehmern. Hier werden Gesundheitsziele bekanntgegeben und überprüft, man bekommt konkrete Umsetzungstipps von mir, und alle Gruppenmitglieder motivieren sich gegenseitig.

2.
Ein Mitschnitt der wöchentlichen Gruppen-Konferenz als Video in einem passwortgeschützten Bereich und gleichzeitig auch als MP3-Audio-Download.

3.
Eine exklusive Slack-Chatgruppe ist dazu da, dass man sich gegenseitig anspornt und von den eigenen kleinen Etappensiegen berichtet. Es können natürlich auch Fotos und Videos von gesunden Mahlzeiten, sportlichen Aktivitäten und weiteren erfolgreichen Umsetzungen von Gesundheitsstrategien hochgeladen werden.

Wenn Sie interessiert sind, bei solch einer Test-Gruppe dabei zu sein zu einem Pilot-Spezialpreis, gehen Sie auf http://www.alexrusch.com/feedback und schreiben Sie: »Ja, ich bin interessiert, bei der Test-Gruppe für das 12-Wochen-Gesundheitsstrategien-Umsetzungsprogramm dabei zu sein. Bitte geben Sie mir weitere Informationen.«

Wir machen das ganz informell ohne Website und ohne Info-Video. Denn wir können ohnehin nur 12 Teilnehmer bei der Test-Gruppe zulassen.

Mit erfolgreichen Grüssen

Alex S. Rusch (aus Kalifornien)

PS: Ich biete solche Umsetzungsprogramme an, weil ich weiss, dass ich dadurch die besten und schnellsten Resultate bei Kunden und Mitgliedern erzielen kann. Das motiviert mich sehr und gibt meinem Leben Sinn.

Wichtige Links für diejenigen, die sich für MIM interessieren

Noch bis Ende Januar kann man sich für das »Mehr ist möglich!«-Intensivprogramm unter www.mim-intensivprogramm.com/bewerbung bewerben.

Hier sind ein paar Links für diejenigen, die sich noch ausführlicher über MIM informieren möchten:

1.
Den Mitschnitt des MIM-Info-Webinars vom 29. Januar 2019 finden Sie unter www.mim-intensivprogramm.com/webinar-jan-2019

2.
Die Website mit dem Prospekt als PDF-Dokument und als Audio: www.mim-Intensivprogramm.com/infos

4.
Audio »Blick hinter die Kulissen des MIM-Intensivprogramms«: www.mim-intensivprogramm.com/info-audio

5.
Die Übersicht sämtlicher Leistungen: www.alexrusch.com/stufen

Und falls Sie fragen haben, können Sie sich auch an uns wenden mit dem Feedback-Formular unter www.alexrusch.com/feedback.

So wird 2019 wie Sie es wollen

Seit dem 31. Dezember bin ich nun zurück in Kalifornien, wo ich die nächsten drei Monate verbringe. Bereits ganz früh am Vormittag ist es oft schon sonnig, aber noch kalt. Das hier ist die Aussicht von meinem Home-Office auf den grossen parkähnlichen Garten.

fallbrook_gartensicht_vormittag_alexrusch

Sie haben sicherlich tolle Ziele und Vorhaben für 2019 festgelegt.

Nun ist es wichtig, dass Sie gleich mit voller Kraft starten, damit Momentum entsteht. Es wäre ja schade, wenn Sie auch zu denen gehören, bei denen schon nach zwei Wochen »die Luft raus« ist.

Hierzu habe ich für Sie ein paar hervorragende Empfehlungen für einen besonders guten Start:

1.
Buchen Sie den Online-Lehrgang »In 21 Tagen zu grösserem Erfolg« unter www.alexrusch.com/21tage . Oder, falls Sie ihn schon gebucht haben, arbeiten Sie ihn (nochmals) durch. Er ist äusserst günstig, sehr inhaltsstark und hochwertig produziert. Zudem benötigen Sie lediglich rund 10 Minuten pro Tag während drei Wochen. Hier steckt viel drin!

2.
Buchen Sie den Online-Lehrgang »Mehr Marketing-Erfolg in 10 Tagen mit Alex Rusch« unter www.alexrusch.com/10tage. Oder, falls Sie ihn schon gebucht haben, arbeiten Sie ihn (nochmals) durch. Dieser Lehrgang ist vor allem für Unternehmer, Selbstständige und Marketing-Mitarbeiter wichtig. So geht in Ihrem Marketing in nur 10 Tagen mit einem Zeiteinsatz von täglich gerade einmal 10 Minuten einiges voran.

3.
Falls Sie es nicht schon sind, überlegen Sie sich, ob Sie Mitglied im »Mehr ist möglich!«-Intensivprogramm werden. Noch bis Ende Januar kann zum alten Preis gebucht werden. Danach schliessen wir das Bewerbungsformular für ca. ein Jahr. Und wenn wir es dann wieder öffnen, wird der Preis um 67 Prozent steigen. Infos erhalten Sie unter www.mim-intensivprogramm.com . Es ist für all die gedacht, die besonders entschlossen sind, grosse Ziele zu erreichen.

4.
Vielleicht möchten Sie sich auch für ein kostenloses 30-minütiges Durchstart-Gespräch mit mir (Alex Rusch) oder einem meiner Coaches bewerben. Unter www.alexrusch.com/durchstart finden Sie das Formular.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Gesundheit, Wohlstand, Glück und Lebensqualität für 2019!

“Noch erfolgreicher!”, Ausgabe 04-2018

nocherfolgreicher_04-2018

Mitte Dezember kam Ausgabe 04-2018 der Zeitschrift “Noch erfolgreicher!” (www.noch-erfolgreicher.com) bei den Abonnenten und Mitgliedern an. Das erwartet Sie in diesem Heft:

• die Erfolgsstory der »Tonies«: Mehr als 400’000 »Tonieboxen« und 2,7 Millionen »Tonies« wurden seit dem Markteintritt im September 2016 verkauft. Die deutsche Firma Boxine verbindet mit diesem Spielzeug digital mit analog.

• Artikel zu den Themen Erfolgsstrategien, Verkauf, Marketing, Management und Kommunikation

• der Beitrag »Der Weg aus der Einsamkeit des Unternehmers« von MIM-Mitglied Ralph Borchert und die Erfolgsstory über die »Internationalen Tubatage« von MIM-Mitglied Hubert Gratz

• die Fotostory »Wie arbeitet Jürgen Höller?«

• die Lektion des Quartals: »Wissen erfolgreich umsetzen, ohne sich zu überfordern«

• der einzigartige Beitrag »Was viele nicht wissen über Alex Rusch«

• die Rubriken »Die Alex Rusch Sprechstunde«, »Lesen – entscheiden – umsetzen«, »Von Alex Ruschs Schreibtisch« und »Marc M. Galal beantwortet Verkäufer-Fragen«

• … und wie immer: ein Erfolgsposter, Tipps zu Weiterbildungsprodukten und vieles mehr

www.noch-erfolgreicher.com

26 Folgen der “Alex Rusch Show” in 27 Wochen

Anfang Juli kündigte ich an, dass wir bis Ende Dezember jede Woche eine Folge ausstrahlen werden. Mit Ausnahme einer Woche gelang mir das, wobei der Aufwand und der Zeiteinsatz ganz schön gross waren. (Und die fehlende Folge strahlen wir in der ersten Januar-Woche aus.)

Hier die Liste der Folgen und jeweiligen VIP-Gäste und Komoderatoren:

Folge 92: Ist das Satire, oder ist das echt? (mit Nina Stutz)

Folge 93: Fünf falsche Glaubenssätze im Marketing (mit Thomas Schiesser und Nina Stutz)

Folge 94: Wie man kreativ bei der Video-Produktion ist (mit Nina Stutz)

Folge 95: Vegan und gesund? (mit Peter Bolliger und Nina Stutz)

Folge 96: Nie mehr kochen und trotzdem gesünder sein als jemals zuvor? (mit Urs Hochstrasser)

Folge 97: Was man bei der eigenen Positionierung beachten sollte (mit Otto Binggeli)

Folge 98: Der Firmenstandort kann ein grosser Marketing-Vorteil sein (in der Villa Rusch)

Folge 99: Wer erfolgreich sein will, muss »verkaufen«! (mit Dirk Kreuter)

Folge 100: Drive, Elan und die Disziplin, um weiterzumachen (mit Susanne Ott)

Folge 101: Wie man sich motiviert (mit Jürgen Höller)

Folge 102: Der Braintrust-Effekt (mit Ralph Borchert)

Folge 103: Wer viel umsetzt, wird erfolgreich(er)! (mit Enrico Schollbach)

Folge 104: Autopilot-Strategien in der Umsetzung (mit Brigitte Kaiser und Ralph Borchert)

Folge 105: Warum verdienen Spezialisten mehr als Generalisten? (mit Alexander Kaufmann)

Folge 106: Chaos in der Buchhaltung (mit Brigitte Kaiser)

Folge 107: Wie der Millionen-Bestseller »Das Lol²a-Prinzip« entstand und wie man die Strategien anwendet (mit René und Francoise Egli)

Folge 108: Warum Leadership in Zukunft noch wichtiger wird (mit Bernd Leitzbach)

Folge 109: Wer ist Ihr Vorbild? (mit Raphael Frei)

Folge 110: Näher an das Leben und die Firma unserer Träume kommen (mit Raphael Frei)

Folge 111: Warum A-Mitarbeiter für Firmen so wichtig sind (mit Prof. Dr. Jörg Knoblauch)

Folge 112: Mit NLP zu Reichtum (mit Marc A. Pletzer)

Folge 113: Der Lebensstil der Super-Reichen (mit Sven Lorenz)

Folge 114: Reichtum beginnt im Kopf (mit Stefan Gut)

Folge 115: Die 40-Stunden-Woche ist eine Teilzeitbeschäftigung für Blutarme (mit Klaus Kobjoll)

Folge 116: Ausdauer führt zum Erfolg (mit Reto Sachs)

Folge 117_ Grosse Ziele sind erreichbar (mit Umberto Saxer)

Alle Folgen finden Sie auf www.rusch.tv. Viel Spass damit! Das ist mein Geschenk an unsere Kunden und die ganze Weiterbildungsbrache.